Prepaid Anbieter

by

Wenn Sie ein neues Handy erwerben, stehen Sie vor der Entscheidung, ob Sie dieses mit einem Vertrag oder einer Prepaid-Karte nutzen können. Entscheiden Sie sich für die Prepaid-Version, so tun Sie das wie viele andere Kunden auch, die den Vorteil eines Prepaid-Handys sehen. 
Auch die Telefongesellschaften haben den Trend erkannt und versuchen gar nicht erst, den Markt mit einer neuen Ausgestaltung der Vertragshandys neu zu beleben. Vielmehr werden immer mehr Prepaid Anbieter in den Innenstädten gesichtet, die ihren Kunden Handys mit Guthabenkarte verkaufen und die versuchen, sich am Markt zu behaupten.

So können Sie als Kunde sich den Prepaid Anbieter aussuchen, der Ihren Vorstellungen zur Ausgestaltung der Tarife am Nähesten kommt. Fast jeder Prepaid Anbieter “lockt” neue Kunden, die sich ein Guthabenhandy kaufen möchten, mit einem Startguthaben. Meist beträgt dieses zwischen 5 und 10 €. Alternative Angebote sehen auch Freiminuten vor oder den Gratisversand von SMS oder MMS. 

 

War es bis vor einiger Zeit noch üblich, dass die Verbindungsentgelte bei Prepaid-Handys teurer waren als bei Vertragshandys, so hat sich auch das geändert. Oftmals bieten Ihnen Prepaid Anbieter nicht nur Minutenpreise, die je nach Anbieter bei unter 10 Cent die Minute liegen. Wenn Sie nicht sofort ein neues Handy benötigen, sollten Sie auf die Werbung der Prepaid Anbieter schauen, die Ihnen ein Prepaid-Handy von Zeit zu Zeit als Handyflat anbietet, wo Sie gratis ins deutsche Festnetz und andere Mobilfunknetze telefonieren können. 

Der große Vorteil für Sie als Verbraucher ist zudem, dass Sie beim Kauf einer neuen Telefonkarte nicht immer den selben Anbieter wählen müssen. Wie groß die Anzahl der Prepaid Anbieter ist, können Sie in unserem Prepaid Preisvergleich sehen, wo Sie eine Guthabenkarte in unterschiedlicher Höhe erwerben können.